preview

Was bedeutet Bioverfügbarkeit?

Unter Bioverfügbarkeit versteht man die pharmakologische Messgröße für den Anteil eines Wirkstoffes, der im systemischen Kreislauf unverändert zur Verfügung steht. Die Bioverfügbarkeit wird prozentual angegeben, das heißt sie beschreibt wie viele Prozent eines Nähr- oder Wirkstoffes tatsächlich im Organismus ankommen und dort auch wirken kann. Nach oraler Einnahme eines Arzneimittels findet eine Messung der Plasmakonzentration statt. Zur Messung wird eine Blutprobe entnommen bei der geprüft wird, welche Wirkstoffmenge zu welcher Zeit im Blut vorhanden ist. Es besteht eine bessere Bioverfügbarkeit, je höher der gemessene Wirkstoff im Blut ausfällt. Liegt diese bei einem Nährstoff bei 100%, wird dieser Nährstoff über den Darm ins Blut aufgenommen und steht für alle Prozesse des Körpers in denen er gebraucht wird komplett zur Verfügung.

 

Keine Wirksamkeit ohne hohe Bioverfügbarkeit

 

Bei der Einnahme von Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln wird natürlich die Wirksamkeit vorausgesetzt. Diese ist jedoch nur dann gegeben, wenn eine hohe Bioverfügbarkeit besteht. Wenn dem nicht so ist, kann das Präparat nicht richtig vom Körper aufgenommen werden und bleibt dadurch wirkungslos.

 

Wie kannst du deine Bioverfügbarkeit erhöhen?

 

Man kann selbst kleine Veränderungen vornehmen um die Bioverfügbarkeit einiger Vitamine und anderer Nährstoffe zu erhöhen. Damit Inhaltsstoffe leichter freigesetzt und Zellwände besser gespalten werden, ist es in erster Linie wichtig, dass man die Nahrung, die man zu sich nimmt, sehr gut kaut. Aber nicht nur das Kauen alleine, sondern die gesamte Verdauung spielt eine wichtige Rolle. Lebensmittel, die man nicht allzu gut verträgt, sollten so gut es geht gestrichen werden. Sehr ratsam wäre es auch weitgehend auf Alkohol sowie auch auf zu viel Zucker zu verzichten, um die Darmschleimhaut soweit es geht entzündungsfrei zu halten. Nährstoffe werden besser aufgenommen je gesünder die Darmflora ist. Auch regelmäßige Einnahme von Medikamenten, ungesunde Mahlzeiten und erhöhter Stress können die Bioverfügbarkeit hemmen. Wichtig ist es, frisch einzukaufen und den Einkauf vor dem Verzehr nicht zu lange zu lagern, da bei längerer Lagerung wichtige Nährstoffe verloren gehen können.

 

Unsere Produktempfehlung von EVO Labs für eine hohe Bioverfügbarkeit im Körper